MiYOSMART

Das intelligente Myopie-Management für Kinder

 

Die Myopie oder Kurzsichtigkeit beginnt meist im Kindesalter, typischerweise nach Eintritt in die Grundschule und zeigt während des Teenageralters eine Progression, die bis ins junge Erwachsenenalter fortschreiten kann.Ein übermäßiges Längenwachstum des Auges

bei Kindern und Jugendlichen führt zu progredienter Myopie, die im Erwachsenenalter das Risiko eine schwerwiegende Augenerkrankung,

wie Glaukom, Netzhautablösung oder choroidale Neovaskularisationen zu bekommen, um ein vielfaches Erhöhen.

Im April 2021 stellt HOYA ein neuartiges Einstärkenbrillenglas mit (DIMS)“-Technologie

„Defocus Incorporated Multiple Segments“ vor und erweitert das bestehende Portfolio

der Myopietherapien um eine leicht anzuwendende und einzige nicht-invasive Option.

MiYOSMART-Brillengläser

 

Bei den MiYOSMART-Gläsern wird dieser zusätzliche periphere myope Defokus mittels

396 kleiner Linsen erzeugt, die auf der Vorderfläche des Einstärkenglases eingelassen sind.

Sie bilden einen ringförmigen Bereich („DIMS-Bereich“) um einen freien zentralen Bereich, dessen Durchmesser in der aktuellen Umsetzung der MiYOSMART-Gläser 9,4mm beträgt.

Das Sehen bei Blick durch den zentralen Bereich bleibt unbeeinflusst und entspricht dem

Sehen mit Einstärkengläsern. Der Außendurchmesser des ringförmigen DIMS-Bereichs

beträgt 33mm. Jede einzelne defokussierende Linse hat einen Durchmesser von 1,03mm

und vermittelt jeweils einen myopen Defokus von +3,5dpt.

Ziel ist eine Verlangsamung der progressiven Myopie

 

Die Beratung und der Vekauf von MiYOSMART-Gläsern ist nur durch geschulte Experten zulässig. Die Brillengalerie Lüder ist seit August 2021, nach erfolgreich abgeschlossener

Prüfung durch HOYA, offizieller Experte für MiYOSMART-Gläser.

 

MiYOSMART-Brillengläser Serienausstattung:

• hoch-reflexionsmindernde Entspiegelung

• Oberflächenhärtung

• Clean-Coat zur einfachen Reinigung

• 100% UV-A /UV-B Schutz

• schlagfestes Kunststoffmaterial

• leicht und dünn

• 279,-* pro Glas

Leider gibt es zur Zeit noch keine kompletten Kostenübernahmen der Gläser durch die gesetzlichen Krankenkassen.

(*) Der Anteil für verordnete  Einstärkengläser kann natürlich in Anrechnung gebracht werden.

Für weitere Fragen oder Informationen folgen Sie bitte dem MiYOSMART-Link oder setzen sich mit uns in Verbindung.

 

Wir freuen uns!

 

Brillengalerie Lüder

Münchener Straße 64a

47249 Duisburg

 

Telefon:

+49 (0) 203 - 34 88 302

Fax:

+49 (0) 203 - 34 88 304

 

E-Mail:

info@brillengalerie-lueder.de

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Öffnungszeiten:

Mo.- Di.    9.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00

Mi.             9.00 - 13.00

Do.-Fr.      9.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00

Sa.            9.00 - 13.00

Besucherzähler

Druckversion | Sitemap
© Brillengalerie Lüder

Anrufen